20170816_124058

Erfahrungsbericht von Sandra

Interview von Sandra, die seit Ihren Schulabschluss 2014  in der Altenpflege in Boxberg arbeitet.

Frage: Wo arbeitest du?
Antwort: Im Pflegedienst Palmroht in Boxberg.

Frage: Hast du schon Freunde gefunden?
Antwort: Ja, sehr viele.

Frage: Hast du auch Urlaubstage? Wenn, ja wie viele?
Antwort: Ja, ich habe auch Urlaubstage – 27 im Jahr.
Meinen 1. Urlaubstag hatte ich Anfang November, da habe ich die W2 besucht und musste gleich dieses Interview geben.

Frage: Macht dir die Arbeit Spaß?
Antwort: Ja, sehr.

Frage: Was machst du für Arbeiten?
Antwort: Ich wasche die Bewohner und setze sie mit in den Rollstuhl, ich reinige die Zimmer und reiche den Heimbewohnern das Essen.

Frage: Hast du nette Arbeitskollegen?
Antwort:  Ja, alle sind nett.

Frage: Wieviel Stunden arbeitest du am Tag?
Antwort: Ich arbeite 5 Stunden. Von 6.00 Uhr -11.30 Uhr, Pause nicht dazu gerechnet.

Frage: Vermisst du die Schule?
Antwort: Ja, ich vermisse die Schule – am meisten die Klassenfahrten und euch alle.

Frage: Was findest du gut bei deiner Arbeit?
Antwort: Alles finde ich gut. Am meisten, dass meine Arbeit in Boxberg ist und, dass meine Arbeitskollegen mich sehr herzlich aufgenommen haben.

Frage: Was findest du nicht gut bei deiner Arbeit?
Antwort: Da gibt es nix.

Danke für das Interview

Vor ein paar Tagen erreichte uns dann folgende E-Mail von Sandra:

Hallo Liebe Astrid-lindgrin Schule.

Ich melde mich nach langer Zeit mal wieder.
Um euch mitzuteilen das ich jetzt ein Arbeitsvertrag unbefristet bekommen
habe bei den Pflegedienst. Und in Zukunft auch eine eigene Wohnung habe.
Ich hoffe euch geht es gut. In letzter Zeit konnte ich nicht vorbei kommen weil ich in spät Früh Schichten Arbeite. Und auch in Zukunft wird es auch
noch so sein wenn ich meine eigene Wohnung habe. Aber ich vermisse euch
schon sehr. Und denke sehr gern an euch.

Mit Lieben Grüße eure früher Schülererin Sandra Thies.

August 2017